Headline H1

Die H1 Headline wird über das Feld "Type" unterhalb des Eingabefeldes Headline definiert.

Der umgebende Container bekommt unter Apperance nur die Auswahl Container.

Headline H2

Die Headline H2 ist die default Headline. Im Feld "Typ" unterhalb der Headline muss keine gesonderte Eingabe erfolgen.

Achtung bitte auf die korrekte "semantische" Reihenfolge der Headlines achten. Möglich ist:
H1
H2
H3

oder:
H1
H2
H2
H2
H3

Nicht möglich ist:
H2
H1
H3

Headline H2 normaler Font

Die H2 Headline wird über das Feld "Type" unterhalb des Eingabefeldes Headline definiert.

Der umgebende Container bekommt unter Apperance nur die Auswahl Container / weißer Hintergrund und die definition wie der Container umbrechen soll wird hier angegeben.

Element 1

Dieses Element hat ein Icon

Mehr erfahren

Element 2

Diese Element hat auch ein Icon

Item mit Bild

Das ist der Text des Elements.  Dieser kann beliebig lang sein. Links im Text definiert man über das Link Icon, das hier im Bild zu sehen ist.

Zunächst wir der Text markiert der verlinkt werden soll, dann klickt man auf das Icon. Die nächste Karte zeigt wie der Link dann definiert wird.

Weiter

Item mit Bild

Hier lege ich jetzt einen Link an. Zunächst wir das zu verlinkende Wort markiert. Dann klickt man auf das Icon. Es öffnet sich ein neues Fenster in dem man dann den Link definieren kann. Das Bild hier, zeigt das Anlegen eines Links auf eine interne Seite. Der Seitenbaum rechts kann durch klick auf das kleine schwarze Dreieck vor dem Namen auf- und zugeklappt werden. 

Ist der Link gesetzt und man markiert das Wort erneut, klickt nochmal auf das Icon und schaut dann in dem LinkEditor, dann wird man ein kleines rotes, blinkendes Dreieck sehen, dass auf die Seite verweist, die verlinkt ist.

Weiter

Item mit Icon

Dieses Element hat ein Icon. Es wird im Dropdown direkt beim Anlegen des Elements ausgewählt. 

 

Mehr erfahren

Cardbox horizontal

die Überschrift muss hier über der RTE konfiguriert werden. Das Bild rechts zeigt wie es geht.