10 Jahre Einsatz für die Energiewende

22.08.2019

Windräder im Hafen, Solaranlagen auf den Dächern Hamburgs und ein Kundencenter mitten in der Stadt – unser Engagement für die Region umfasst weit mehr, als die meisten Wettbewerber zu bieten haben. Vor 10 Jahren startete HAMBURG ENERGIE als neuer städtischer Energieversorger mit dem Auftrag, die Energiewende hier vor Ort voranzutreiben. Heute sind wir der größte Ökostromproduzent in Hamburg.

„Ist es richtig, dass Hamburg Stadtwerke gründet?“, fragte das Hamburger Abendblatt seine Leser im Mai 2009. 84 Prozent antworteten auf diese Frage mit „Ja“.

Nach dem Verkauf der letzten städtischen Anteile der Hamburger Elecricitäts-Werke (HEW) 2002 und der Privatisierung anderer städtischer Unternehmen war nicht nur die öffentliche Meinung, sondern auch die politische Mehrheit wenige Jahre später für die Schaffung eines kommunalen Energieversorgers. Die Weichen dafür stellte der Hamburger Senat bereits im Jahr 2008 und beauftragte die Hamburger Wasserwerke (HAMBURG WASSER) mit der Gründung von HAMBURG ENERGIE.

2009 schlug dann die Geburtsstunde von HAMBURG ENERGIE. Mit unserer Gründung als städtische GmbH im März und unserem Marktstart als reines Ökostrom-Unternehmen im September desselben Jahres hatte die Freie und Hansestadt Hamburg wieder einen kommunalen Energieversorger, der aktiv die Energiewende in der Region vorantreiben konnte.

"Mit HAMBURG ENERGIE schaffen wir die Voraussetzung für eine zukunftsfähige und nachhaltige Energieversorgung in der Hansestadt: Je mehr Kunden sich dem neuen Unternehmen anschließen, desto mehr wird in den Aufbau neuer nachhaltiger Erzeugungsanlagen hier in Hamburg und der Region investiert. Diese Verknüpfung ist bundesweit bisher beispiellos."

Anja Hajduk (Grüne), Umweltsenatorin 2008–2010

Aus Hamburg. Für Hamburg.

Als 100-prozentige Tochter von HAMBURG WASSER sind wir vollständig im Besitz der Freien und Hansestadt Hamburg. Das hat für unsere Kundinnen und Kunden einen klaren Vorteil: Als echter städtischer Energieversorger sind wir ausschließlich den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt verpflichtet und keinen anonymen Investoren.

Seit nunmehr 10 Jahren bieten wir Tarife mit 100% Ökostrom und Gas mit städtischem Biogasanteil an. Darüber hinaus sind wir aber noch viel mehr als einfach nur ein weiterer Ökostromanbieter.

Wir engagieren uns in Hamburg und bieten unsere Tarife nicht in Berlin oder München an, sondern nur hier in der Region.

Wir setzen nicht auf anonyme Callcenter, sondern sind persönlich in unserem Kundencenter am Ballindamm für unsere Kundinnen und Kunden da.

Wir investieren in die Forschung und entwickeln gemeinsam mit Hochschulen und Partnerunternehmen Lösungen für eine intelligente und vernetzte Energieversorgung.

Wir investieren hier vor Ort in die Energiewende und treiben den Ausbau Erneuerbarer Energien voran. Ob der Energiebunker in Wilhelmsburg, Solaranlagen auf historischen Kaischuppen oder Windräder im Hamburger Hafen – wir finden Lösungen für die Herausforderungen, die das urbane Umfeld Hamburgs an uns und die Energiewende stellt.

Heute sind wir der größte Produzent von Wind- und Sonnenstrom in der Hansestadt. Uns vertrauen so viele Hamburgerinnen und Hamburger, dass wir mittlerweile der zweitgrößte Gas- und Stromversorger nach den jeweiligen Grundversorgungsunternehmen sind. Dank unserer eigenen Ökokraftwerke produzieren wir hier in der Region so viel Ökostrom, wie etwa 64 Prozent unserer Kundinnen und Kunden im Jahr verbrauchen.

Wir haben in 10 Jahren viele Herausforderungen und Hürden meistern müssen, aber auch viele Erfolge feiern dürfen. Diese Geschichten wollen wir in den nächsten Wochen hier erzählen. Und von dem Weg, den wir weiter für Hamburg und die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt beschreiten werden. Damit unsere Stadt so lebenswert und schön bleibt, wie sie ist.

Energiebunker

Der ehemalige Flakbunker in Wilhelmsburg wurde im Rahmen der Internationalen Bauaustellung in eine umweltfreundliche Wärmezentrale umgewandelt. Von hier aus wird das umliegende Reiherstiegviertel mit Wärme versorgt.

Photovoltaik

Die besondere Dachkonstruktion für die Photovoltaik-Module am Energiebunker ist weltweit einizigartig und kann bei Führungen vor Ort besichtigt werden.

Windenergie

Zusammen mit den Stadtwerken Winsen hat HAMBURG ENERGIE einen Windpark vor den Toren Hamburgs errichtet, wo gemeinsam aus der steifen Brise Ökostrom gewonnen wird.

Throwback Thursday

10 Jahre HAMBURG ENERGIE im Überblick – jeden Donnerstag ein Blick zurück

2009

Mission Energiewende

Throwbackthursday vom 29.08.2019

2010

Aus Sonne und Wind

Throwbackthursday vom 05.09.2019

2011

Biogas made in Hamburg

Throwbackthursday vom 12.09.2019

2012

Durchstarten für die Energiewende

Throwbackthursday vom 19.09.2019

2013

Leuchtturm für den Klimaschutz

Throwbackthursday vom 26.09.2019