Grüner Strom-Label für HAMBURG ENERGIE

Der Ökostrom mit einem echten Umweltnutzen für Hamburg

01.01.2021

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Denn den meisten Angeboten sieht man nicht an, ob davon indirekt ein Kohle- und Atomkonzern profitiert, oder damit tatsächlich die Energiewende vorangetrieben wird. Das Grüner Strom-Label der Umweltverbände orientiert sich an höchsten Umweltstandards und macht es Verbraucherinnen und Verbrauchern leichter, einen echten Ökostromversorger zu erkennen – so wie HAMBURG ENERGIE.

 

HAMBURG ENERGIE wurde 2009 als neuer städtischer Ökostromversorger durch die Freie und Hansestadt Hamburg mit dem Auftrag gegründet, die Energiewende hier vor Ort und in der Region aktiv zu gestalten und voranzutreiben. Unser erstes Ökokraftwerk, eine Solaranlage auf dem Energieberg in Georgswerder, ging bereits im selben Jahr ans Netz, nur wenige Wochen nach dem Marktstart. Seitdem haben wir über 120 Millionen Euro in die Energiewende investiert und Projekte realisiert, die bis dahin undenkbar schienen: seihen es Windparks zwischen Industrieanlagen und Containerterminals mitten im Hamburger Hafen oder Leuchtturmprojekte wie die Verwandlung eines ehemaligen Flak- und Luftschutzbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg in ein lokales Wärmekraftwerk für das umliegende Quartier.

Dieses regionale Engagement und unsere konsequente Ausrichtung als umweltfreundlicher Energieversorger sind die Gründe, warum wir uns für das Grüner Strom-Label qualifiziert haben.

Unser Ökostrom stammt nachweislich und ausschließlich aus Erneuerbaren Quellen. Wir schließen dafür direkte Lieferverträge mit den Betreibern von Ökokraftwerken ab.

Wir investieren in die Energiewende. Und zwar nicht einen Pauschalbetrag und nicht irgendwo, sondern alles hier vor Ort, in Hamburg und der Metropolregion. Heute ist HAMBURG ENERGIE der größte Wind- und Solarstromproduzent in der Hansestadt.

Als städtischer Ökostromversorger sind wir ein Tochterunternehmen von HAMBURG WASSER und gehören damit zu 100 % der Freien und Hansestadt Hamburg. Das macht uns unabhängig von Kohle- und Atomkonzernen.

„Wir stehen für glaubwürdige Ökostromprodukte und ein aufrichtiges Engagement für die Energiewende in Hamburg. Die Zertifizierung mit dem Grüner Strom-Label ist so etwas wie der Ritterschlag für unsere bisherige Arbeit. Aber vor allem bietet es Verbrauchern eine wichtige Orientierung bei der Suche nach dem richtigen Ökostromanbieter.“

MICHAEL PRINZ
Geschäftsführer HAMBURG ENERGIE

Doch HAMBURG ENERGIE bietet noch mehr als das: neben der umweltfreundlichen Ökostromproduktion entwickeln wir auch Nahwärmelösungen für Wohnquartiere. Hocheffiziente Blockheizkraftwerke ersetzen hierbei veraltete Konzepte von Heizzentralen und produzieren neben der Wärme für die angeschlossenen Haushalte auch Strom, der direkt in der Umgebung besonders günstig als Quartierstrom bezogen werden kann.

Mit dem Projekt „Integrierte Wärmewende Wilhelmsburg“ (IW³) gehen wir bei der umweltfreundlichen Wärmeversorgung noch einen Schritt weiter. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Reallabor der Energiewende wird Erdwärme in einer Tiefe von drei bis vier Kilometern für Wilhelmsburg nutzbar machen und zukünftig als Blaupause für weitere klimaschonende Wärmeprojekte in Norddeutschland dienen.

Auch bei der Gasversorgung setzen wir auf regionale und lokale Ressourcen. Wir speisen das Bio-Methan, welches unser Mutterhaus HAMBURG WASSER auf dem Hamburger Klärwerk aus dem städtischen Abwasser gewinnt, als zertifiziertes Biogas ins Netz von Gasnetz Hamburg ein. Unsere Gastarife bieten wir auch mit einem Anteil dieses städtischen Biogases von 1 Prozent und 5 Prozent an.

Als städtischer Ökostromversorger sorgen wir außerdem dafür, dass an allen öffentlichen Ladesäulen in Hamburg 100 % Ökostrom verfügbar ist – völlig unabhängig davon, mit wem die jeweilige Stromladung für das Elektroauto abgerechnet wurde. Und natürlich bieten wir auch Elektromobilitätslösungen für Unternehmen und für Zuhause.

Außerdem setzen wir bei HAMBURG ENERGIE auf Forschung: zusammen mit Partnerunternehmen, Hochschulen und Forschungsinstituten entwickeln wir Speicher- und Steuersysteme für eine nachhaltige Energiezukunft. Schon heute dient unsere HYPE-Plattform als Grundlage für virtuelle Kraftwerke.

 

Am Ende steht die CO2-Bilanz

Wer zu einem echten Ökostromversorger wechselt, spart ganz nebenbei eine Menge klimaschädliches CO2 ein – fast zwei Tonnen jährlich im Drei-Personen-Haushalt. Damit ist dies der einfachste Hebel, seine persönliche Klimabilanz zu verbessern. Wer sich dabei aber für HAMBURG ENERGIE entscheidet, unterstützt damit außerdem noch ganz unmittelbar die Energiewende in Hamburg und der Metropolregion.

Über das Grüner Strom-Label

Das Grüner Strom-Label wurde Ende 1998 auf Initiative von mehreren gemeinnützigen Umwelt- und Verbraucherverbänden sowie Friedensorganisationen ins Leben gerufen, um den Ausbau Erneuerbarer Energien zu fördern und für Glaubwürdigkeit und Transparenz im entstehenden Ökostrommarkt zu sorgen. Das Grüner-Strom-Label ist das einzige von den Umweltverbänden wie NABU und BUND getragene Gütesiegel.

Mehr erfahren